Grundsteinlegung an der Schule Am Heideweg


Für die Ganztags-Betreuung an der Grundschule Am Heideweg gibt es künftig deutlich mehr Platz: Am Mittwoch, 23. Oktober, wurde der Grundstein für die neue Mensa und den Erweiterungsbau gelegt. “Mit diesem Projekt werden die räumlichen Voraussetzungen für die ganztägige Bildung und Betreuung der Kinder an der Heidewegschule geschaffen”, freut sich die Jugend- und Schuldezernentin Ulrike Gote.

“Da die Schule Am Heideweg nur in geringen Teilen barrierefrei ist, ist bei der Planung des Ganztagsangebots gerade auf diesen Aspekt ein besonderes Augenmerk gelegt worden”, erklärt Stadtbaurat Christof Nolde. “Die für die Erweiterung erforderlichen zusätzlichen Treppenräume und ein Aufzug werden so angeordnet, dass auch die Flächen der Bestandobergeschosse in Zukunft barrierefrei erreichbar sind.”

Das Raumprogramm der Erweiterung umfasst sechs bis acht Gruppenräume für die Ganztagsbetreuung, Verwaltungs- und Sozialräume Hort, WC-Anlagen, eine Mensa mit ca. 140 Plätzen inkl. Versorgungsküche, Lager, Personalräume, Technikflächen sowie Erschließung und Aufzugsanlage.

(gekürzte Pressemitteilung der Stadt Kassel, Fotos: Stadt Kassel/Bernd Schoelzchen)