Schulfest


Das Schulfest

Das Schulfest war auf dem Schulhof und die Auftritte fanden auf einer Bühne statt, die für diesen Tag ausgeliehen wurde. Jede Klasse und auch einige AGn hatten eine Aufführung (z.B. Theater-AG, Hip-Hop, Flöten und der Chor). Dieses Jahr kam auch extra ein Tanzlehrer für die ersten Klassen aus einer Tanzschule. Viele Eltern haben mitgeholfen, damit dieses Fest ein schönes wurde. Manche haben Kuchen und Brezeln gebacken bzw. diese verkauft oder Bratwürstchen gegrillt. Sie haben aber auch beim Auf- und Abbauen geholfen. Die Kinder aus den 4. Klassen haben auch Bons verkauft. Diese tauscht man gegen Geld ein. Es gab auch einen Stand, an dem man Sachen gewinnen konnte.

Nida

Mein Tag auf dem Schulfest

Unser Schulfest am 25. Mai 2018 war sehr schön. Naja, ein bisschen stressig war es auch, denn z.B. bei mir war es so:

Ich bin für einen Klassenkameraden im Bonverkauf eingesprungen und direkt danach hatte meine Klasse einen Auftritt. Nach meiner Schicht beim Bonverkauf wurden wir jedoch nicht abgelöst, aber wir mussten ja nach oben in die Aula, um uns auf den Tanz vorzubereiten. Also haben wir gewartet und wurden dann endlich von anderen Kindern abgelöst. Fünf Minuten nach der vereinbarten Zeit sind wir dann oben angekommen. Anderen „Bonverkäufern“ ging es ähnlich.

Als wir dann aber auf der Bühne standen, war alles wieder gut.

Nach unserem Tanz, der ein voller Erfolg war, hatte ich fünf Minuten Pause und musste in der Zeit meine Sachen für die Theater-AG zusammensuchen. Dann war aber auch schon wieder der Auftritt und ich hatte keine Zeit mehr, etwas zu trinken, geschweige denn etwas zu essen.

Nach dem Theater war das Schulfest bald wieder vorbei und ich bin die meiste Zeit von Ort zu Ort und von Auftritt zu Auftritt gehetzt. Es war trotzdem total schön!

Wiebke